Der Badewannenaufsatz

badewannenaufsatz-valve-130-x-140

Badewannenaufsatz – Bild mit VALVE 130 x 140 cm, 3tlg. Faltwand

Kurzum bietet nicht jedes Badezimmer den nötigen Platz für eine Dusche und eine Badewanne. Häufig gibt es nur eine Badewanne und das sollte für beide Vorhaben reichen. Natürlich bietet ein Schaumbad eine guttuhende Entspannung für den ganzen Körper. Doch oftmals ist es so, dass Du keine Zeit zum Baden findest. Alles muss fix gehen und die morgendliche Routine fängt für gewöhnlich mit dem Duschen an. Mit dem richtigen Badewannenaufsatz wird Dir das Duschen leichtfallen. Ohne dabei das ganze Badezimmer in Überflutung zu versetzen. Anders gesagt, den passenden Badewannenaufsatz gibt es für fast alle Badewannenmodelle im Handel oder im Internet erhältlich.

Wir möchten auf das Thema Badewannenaufsatz etwas näher eingehen und einige nützliche Tipps verraten.

Zur Faltwand VALVE

Was ist besser – feststehende oder flexibel?

Das ist die erste Entscheidung, die Du bei einem Badewannenaufsatz treffen musst. Im folgenden, möchtest Du den Spritzschutz falten oder schwenken? Besser gesagt, beide Varianten haben ihre Vorteile. Der feststehende Spritzschutz dichtet deutlich besser ab und lässt kaum Spritzwasser durch.

Die bewegliche Variante kann immer wieder etwas Spritzwasser durchlassen. Allerdings ist sie deutlich platzsparender, da sich die bewegliche Variante jederzeit zusammenklappen lässt. Möchtest Du beispielsweise baden. Folglich wird der zusammenklappbare Badewannenaufsatz Dich nicht stören. Daher musst Du die Vor- und Nachteile vor dem Kauf abwiegen. Und anhand der Überlegung, die richtige Entscheidung treffen.

Badewannenaufsatz einteilig oder mit mehreren Elementen?

Die einteiligen Badewannenaufsätze gibt es sowohl in feststehender als auch in schwenkbarerer Ausführung. Bei den mehrteiligen Modellen werden immer flexible Elemente verbaut, die teilweise mit bestehenden kombinierbar sind.

Das sind die handelsüblichen Modelle:

1. Der einteilige Badewannenaufsatz

An der Kopfwand der Badewanne lassen sich die einteiligen Modelle ansetzen. Ein entsprechendes Wandausgleichsprofil, ist bei der Montage an nicht lotrechten Wänden verfügbar.

Bei den feststehenden Modellen lässt sich auf dem Badewannenrand aufsetzen. Anschließend wird nach der Montage alles so abgedichtet, dass kein Wasser zwischen Wannenrand und Abtrennung durchsickert.

Die beweglichen Elemente lassen sich platzsparend wegklappen. Die entsprechenden Dichtprofile sichern die Abdichtung an der Unterseite ab.

2. Der zweiteilige Badewannenaufsatz

Die zweiteiligen Modelle werden in unterschiedlichen Ausführungen angeboten. Anschliessend kannst Du das Element schnell montieren. Welches an der Wand befestigt wird. Das zweite Element fungiert als ein Klapp- oder Schiebeelement. Auf jeden fall ist diese Option für Varianten mit zwei beweglichen Elementen verfügbar. Der Vorteil dieser Variante liegt ganz klar in der größeren Fläche, die für den besseren Sicht– und Spritzschutz sorgt.